St. Kathrin

St. Kathrin ist ein Skigebiet in den österreichischen Alpen. Es ist frei erfunden, Teile davon gibt es aber wirklich, so zum Beispiel die Lange Wand Bahn oder die Trestenseebahn. Viele Bahnen von Doppelmayr, dem Weltmarktführer im Seilbahnbau, ermöglichen dem Besucher eine angenehme Auffahrt ins Winterparadies St. Kathrin und verschiedene Pistenbullys sorgen stets für die besten Pisten. Die Version 1.0 wurde am 08. August 2013 veröffentlicht, die fast komplett überarbeitete Version 2.0 wurde am 08. August 2014 veröffentlicht.

 

Das Gebiet bietet eine breite Masse an verschiedenen Anlagen sowie Pisten und ist so das perfekte Gebiet für die breite Masse. Die modernen Anlagen in St. Kathrin werden durch drei Sessellifte im Westen des Skigebietes abgerundet. Für Spaß und Action sorgen der St. Kathrin MEGAPARK, die Boardercrossabfahrt, eine dauerhafte Rennstrecke und ein Kinderland. Der Ort verfügt über ein weitläufiges Verkehrs und Wegenetz. Man kann St. Kathrin über den 2014 generalsanierten Neuriethtunnel sowie den ebenfalls 2014 wiedereröffneten Starzerpass erreichen. Diese werden von der Gemeinde St. Kathrin täglich von Schnee befreit. Weiters verfügt St. Kathrin über ein großes Wegenetz welche im Winter von den Bergbahnen präpariert und so für idyllische Winterwanderungen perfekt geeignet sind.

Pistenplan von St. Kathrin

Hier zu sehen: Der Pistenplan von St. Kathrin